Carpool Karaoke

Boah, so eine lange Blogpause hab ich noch nie gehabt, glaube ich.

Grund: Sehr viel Arbeit, einige Emotionen (Volksschulabschluß), sehr viel to do’s – Juni ist der zweite Dezember, was die Happenings betrifft. Und man hat noch soviel zu erledigen, wofür in 9 Wochen Schulferien sicher keine Zeit sein wird…

Und dann ging gestern die neue Ausgabe von James Cordon Carpool Karaoke viral. Und zwar so richtig. Und ich machte eine Pause und sah es mir an. Cordon war in Liverpool und hat dort Paul Mc Cartney getroffen und das war richtig großartig. Paul McCartney war sehr sympathisch und locker und gut aufgelegt.

Seitdem hab ich übrigens einen Penny Lane Ohrwurm, Cordon fährt nämlich mit McCartney durch besagte Straße und sie besuchen den Friseursalon, von dem in dem Song die Rede ist. Mit dem Mann, der dort Haare schneiden geht, aber nie einen Regenmantel trägt, wenn es regnet. Ich glaube, Penny Lane ist eines meiner Lieblingslieder von den Beatles. Neben Hey Jude natürlich – was Mc Cartney in einem Pub zur Überraschung der ahnunglosen Gäste – live performt. Übrigens ist Hey Jude auch der Introsong von den Royal Tenenbaums, einer der besten Filmanfänge überhaupt.

Auch mein allerallerliebster Beatles Song A day in the life kommt in der Carpool Ausgabe ganz kurz vor. Der ist so schön schräg und abgedreht, es geht unter anderem um die die Anzahl der Löcher in Blackburn, Lancashire. Die englische Regierung gab nämlich ziemlich viel Geld dafür aus, die Löcher in der Straße zählen zu lassen – John Lennon fand das sehr absurd, man hätte das Geld lieber zur Instandsetzung der Straßen verwenden sollen:

I read the news today, oh boy
Four thousand holes in Blackburn, Lancashire
And though the holes were rather small
They had to count them all
Now they know how many holes it takes to fill the Albert Hall

Na jedenfalls ist diese Carpool Ausgabe echt sowas von lebensfroh und positiv und macht so gute Laune, schön!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

you're a human, aren't you? *