almis personal blog

Gastro-Verordnung

Anlässlich der neuen Coronaverordnung – man darf C-positiv in eine Gaststätte, aber nur mit Maske und ohne etwas zu konsumieren – musste ich an meinen Papa denken.

Wenn wir früher in ein Lokal gegangen sind, hat er am Ende, wenns an Zahlen ging, dem Kellner aufgezählt was wir hatten, und das hörte sich ungefähr so an: “Ein Bier, ein Cola, zwei Schnitzel, ein Kaffee – und ein bisschen dagesessen.” Dank der neuen Verordnung geht das jetzt kürzer, nämlich: “Ein bisschen dagesessen”.

Harhar.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

vier − 1 =