almis personal blog

blech oder blume?

heute ist der 1. april. also achtung! die folgende geschichte ist allerdings tatsächlich wahr.

mitte bis ende der der neunziger waren stermann und grissemann gastgeber einer skurillen partnervermittlungsshow auf fm4, radio blume. jeden dienstag um mitternacht hatten sie eine frau zu gast, die via radio – mehr oder weniger ernsthaft – ein date suchte. eine ganze stunde konnten dabei männer anrufen und versuchen, das herz der dame zu gewinnen. am ende stand immer die frage: blech oder blume. die letzte "blume" des abends hatte dann das date "gewonnen". aber eigentlich waren die anrufer eher nebensache. im mittelpunkt standen die moderatoren.

ich war süchtig nach radio blume. und mir war es einfach zu wenig, diese sendung einmal in der woche zu verfolgen. so nahm ich mir jede ausgabe auf und hörte sie dann die ganze restliche woche bis zum nächsten dienstag immer und immer wieder. ja natürlich konnte ich irgendwann mitsprechen. aber das war mir egal. meine welt war vollkommen in ordnung, wenn meine radio blume kassetten im hintergrund dudelten, zum einschlafen oder wenn ich an irgendwelchen uniarbeiten schrieb oder im internet surfte.

irgendwann viel später, als die beiden radio blume schon lange zu grabe getragen hatten, habe ich im rahmen einer "fragestunde" mit stermann und grissemann gechattet. dabei habe ich ihnen auch erzählt, dass ich ihre sendungen exzessiv gehört und alles aufgenommen habe. und ich fragte sie, ob sie das "strange" finden. die antwort: "das finden wir nicht strange, das ist beängstigend psychopathisch, da winkt das geisteskrankenhaus".

ich finde, eine ganz nette geschichte zum 1. april. obwohl sie wahr ist.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

sechzehn + zwanzig =