Welt-Frühchentag

Heute ist Welt-Frühchentag. Diesen Tag gibt es noch gar nicht so lange. Er wurde 2011 erstmals begangen.

10733966_609033699201005_5680180686099099463_n

Ich hatte das Glück, dass der Stern diesen Tag heute zum Anlass genommen hat, mein Buch vorzustellen. Und zwar hier. Ich finde es (logischerweise) sehr interessant Besprechungen des eigenen Textes zu lesen, wo die Rezensenten die Schwerpunkte legen und was sie aus dem Buch besonders herauslesen.

Susanne Baller vom Familienressort des Stern bezeichnet es als “Tagebuch Krimi”, das ist neu. Spannend hab ich schon öfters gelesen, aber Krimi fällt als Begriff zum ersten Mal. Sehr schön finde ich auch folgenden Satz, der Geboren in Bozen beschreibt:

“Die Schwierigkeiten bei der Geburt, sie hatte einen Vorbereitungskurs erst nach der Rückkehr aus dem Urlaub geplant, schildert sie ebenso eindringlich wie die Tatsache, dass die exakte Wortwahl der Ärzte für sie zum Barometer ihrer Gefühlswelt werden.”

Heute ist für mich – auch davon abgesehen – ein emotionaler Tag. Und ich denke besonders an die Eltern, deren Kinder gerade jetzt kämpfen. Es wird für sie eine Erfahrung sein, die ihr Leben prägt, das kann ich gewiss sagen. Und hoffentlich mit gutem Ausgang.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

you're a human, aren't you? *