almis personal blog

Upside down, zwei

Das mit der schnellen Gesundung war doch nichts. Nach zwei weiteren Tagen Hölle-Halsschmerzen & Heiserkeit war ich heute beim Arzt und habe Angina. Hatte ich erst einmal – vor ewigen Zeiten.

Jedenfalls ist es ein ziemliches Handicap, wenn man nicht mehr sprechen kann, vor allem, wenn das Kind so gerne mit einem sprechen will und dutzende Fragen im Stakkato Rhythmus abfeuert. Und man antwortet nur flüsternd.

Lustigerweise fangen dann andere Leute auch an mit einem zu flüstern, das ist wirklich ein interessantes Phänomen. Mr. Almi flüsterte und Adrian flüsterte, sogar eine Freundin flüsterte mit mir am Telefon – das war überhaupt das sinnloseste Telefonat meines Lebens, ich brachte praktisch gar nichts raus UND hatte kaum Empfang. Aber offenbar ist Flüstern ansteckend – meist muss man ja an sakralen Orten oder zu besonderen Gelegenheiten flüstern, vielleicht spielt das mit.

Heute habe ich sogar ein Interview gegeben – aber via Facebook Chat. Was anderes wäre gar nicht gegangen. Mehr dazu dann bald.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

seventeen − four =