almis personal blog

nullacht – review

…der erste zahn, der erste brei, der erste urlaub zu dritt, alleine sitzen, davonkrabbeln, die ersten versuche, kopfüber vom sofa zu springen. das erste mal aufstehen, das erste mal ma-mam, bababa, neiiiin. und: gesund sein. 

…das leben wie durch ein vergrößerungsglas sehen. das schöne und erfüllende, das andere. neue perspektiven. gelernt, sich besser zu organisieren. prioritäten setzen. ehrlicher zu sich selbst sein. schreiben. mailen. chatten. 

…umzug. unnützes zeug entrümpelt. mein eigenes zimmer, meine bücher, mein schreibtisch, mein pc, mein gemütlicher lesesessel, my room with a view.

…how i met your mother. californication. pushing daisies. house. the dark knight. surveillance. burn after reading. a quantum of solace. standing next to me. viva la vida. sex on fire. back to black. gut gegen nordwind. mein leben am limit. himmel über meran. leiden eines amerikaners.

stimmige jahresrückblicke gibts auf fm4. martin blumenaus besprechung seiner lieblingsserien des jahres, teil eins und zwei. review der hörer ihres jahres hier und hier

…2009 geplant: besuch empfangen. mehr kino. weniger hemmungen. adrian bozen zeigen. und das meer.


zum abschluß zwei zitate, die ich in meinen kalender geklebt habe: 

– was erfährt man also vom du?

– eben nichts. denn man erfährt es nicht.

– was weiß man also vom du?

– nur alles. denn man weiß von ihm nichts einzelnes mehr.

(martin buber. ich und du, 1923).


wilson: you have to treat this like a regular case. be yourself: cold, distant, uncaring.

house: don’t put me on a pedestal.

(house, MD)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

12 − one =