almis personal blog

missverstaendnis

ich: “und die königin sah in den spiegel und sagte – spieglein spieglein an der wand, wer ist die schönste im ganzen land? und der spiegel sagte, das bist du….”

adrian: “iiiiiich?”

 

p.s. ich muss mich dringend wieder in die märchen einlesen, ich habe bei fast allen die pointe vergessen oder kann mich an wichtige details nicht mehr erinnern. peinlich.

5 comments

  1. Die Märchen kennen stört nur, Improviation ist wichtig, Du hättest ihn zur Märchenhauptfigur machen können. Jetzt hat er Komplexe und Selbstzweifel, weil er nicht der Schönste im ganzen Land ist. Spart schon mal für den Therapeuten….

  2. *lach*

    Ich glaub, ich hab auch keine Ahnung mehr, wie die Geschichten alle ausgehen, deswegen steht auf meinem Amazon-Wunschzettel auch schon ein Grimm’s Märchenbuch. Ich hoffe, der Xoxo-Bub lässt sich dann auch gern vorlesen… Derweil muss ich ja noch selbst kreativ sein (“Mama, eine Erschichte erzählen!”) und ich bin, was das betrifft so unbegabt…

    1. ich hab ein ganz tolles grimms-märchenbuch, also noch aus meiner kindheit, die frage ist nur, wo ist das?
      daran arbeite ich gerade. 😉

      vorlesen ist aber bei uns auch noch nicht so der hit.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

fourteen − 8 =