almis personal blog

sog i decht = sag ich doch

hallo, oder wie man sich in südtirol begrüßt: hoi.

letztens einen neuen südtiroler begriff gelernt. als ich im laufschritt die station durchquere, um meinen bus zu erwischen (und infolgedessen meinen zug zu kriegen), ruft eine mama mir zu, ich muss mich g’schleinen. ich hatte das wort vorher noch nie gehört, aber aus dem zusammenhang heraus verstanden, dass sie "beeilen" meinte.

ich beeile mich aber eh olm (=immer), denn wenn ich magari (=vielleicht) doch einmal früher gehe, kommt der bus nicht, dai (=hoppla).

2 comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

nineteen + nine =