almis personal blog

versteckte kamera

manchmal denke ich, das leben ist eine vorabendserie und ich sorge für die slapstickeinlagen.

gestern gab es sogar eine doppelfolge:

almi mit fünf euro schein am selecta-automaten.

almi beim öffnen der türen des neuen brutkastens.

ich kann mich des eindrucks nicht erwehren, dass das alles für die "versteckte kamera" gefimt wurde. habe ich schon mal erwähnt, dass ich eine ganz schlimme grobmotorikerin bin? aber die hauptsache ist ja der schöne schein. man kann ja zumindest so tun, als wäre man der jeweiligen situation absolut mächtig.

2 comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

nine − eight =