almis personal blog

the squid and the whale

es gibt eine szene in the squid and the whale, die mir unglaubwürdig erscheint: der protagonist ist mit seinem sohn auf parkplatzsuche und sieht seine frau vor ihrem wohnhaus auf der straße stehen. er sagt zu seinem sohn: "hat deine mutter da etwas neues an?" abgesehen davon ist er film äußerst realistisch.

warum ist das leben oft so? da lernen sich ein mann und eine frau kennen, sie verbringen gerne zeit zusammen, sie beginnen sich zu lieben, sie beschließen zu heiraten, sie bekommen nachwuchs. und jahre später stehen sie vor den scherben ihrer beziehung. und als ob das nicht schon schlimm genug wäre, nun müssen sie überlegen: wie sage ich es meinem kinde? in noah baumbachs film handelt es sich um zwei söhne, einer im teenager alter, einer noch etwas jünger, die von ihren eltern vor diese vollendete tatsache gestellt werden. der film handelt davon, wie alle familienmitglieder mit dieser situation umgehen.

jeff bridges…äh ich meine jeff daniels (die beiden sind wirklich zum verwechseln) als vater ist besonders ambivalent gezeichnet. autor, wie auch seine frau, leidet er unter einer schreibblockade. und an eifersucht, weil sie plötzlich besser im geschäft ist. gerne präsentiert er sich seinen söhnen als intellektueller schöngeist – und ist doch in seiner bemühung, seinen kindern die welt zu erklären, extrem engstirnig und selbstverliebt. dazu geizig, sowohl in finanziellen als auch in emotionalen belangen. seine frau sucht abwechslung bei anderen männern (schön dodelig william baldwin). ein sohn klammert sich an sie, der andere betet seinen vater wie ein idol an. das ist beklemmend, stellenweise witzig, fallweise lakonisch, manchmal tragisch.

baumbachs film ist stark autobiografisch. wes anderson fungiert als produzent. regie wollte er nicht führen, weil der plot nicht seiner ist, sondern eben baumbachs. andersons familienfilm ist the royal tenenbaums. the squid and the whale ist keine vollkommen andere baustelle. doch fehlt die extreme skurillität, die heftige überzeichnung. leider ist the squid and the whale viel zu unbekannt geblieben. unbedingt sehenswert!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

11 − 7 =