almis personal blog

spinn i

wien bekommt elf jahre nach falcos tod im juni eine nach ihm benannte gasse

ich bin ja schon seit längerem auf der suche nach der hektiker-parodie auf falcos skandalhit jeanny aus dem jahr 1985. ich hatte ihn irgendwann mal auf musikkassette. aber die zeit der kassetten ist lange vorbei. bei den hektiker hieß die parodie ja spinn i. also auf hochdeutsch: bin ich wahnsinnig.

der text von spinn i bezieht sich direkt auf falco und den hype um den song jeanny, sowie die geplanten weiteren teile des hits – coming home und part 3. der refrain ging ungefähr so: "there must be something wrong, people still like the song – there’s no one who needs it." der newsflash wird bei den hektikern zum phonetisch ähnlich klingenden "reisfleisch" gemacht und der nachrichtensprecher berichtet – anstatt über ein vermisstes mädchen – über eine beunruhigende anzahl an "hansis" in der heimischen hitparade. abgesehen von falco, hans hölzl, waren damals auch ein ex-boxer, hans orsolic mit mei potschertes leben und ein ex-fußballer, hans krankl, mit lonely boy (btw das war auch auf meiner besagten kassette) im radio präsent. hans hölzl sei aber ein "besonders tragischer fall", da er seinen nummer eins hit auf drei teile ausdehnen möchte. "experten schließen die möglichkeit nicht aus, dass es sich hierbei um ein selbstplagiat handelt." am ende der parodie liest einer der hektiker im falco slang einige niederösterreichische stationen der südbahn vor.

das war irgendwie schräg und hatte was. der restliche text wurde aber wahrscheinlich selbst von den hektikern schon lange vergessen. falls nicht: bitte schickt ihn mir zu!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

17 + three =