almis personal blog

vancouver, epilog

olympia in vancouver war sehr erfolgreich aus österreichischer sicht. wenn man vom alpinen totalausfall bei den männern und dem blechsalat mal absieht.

ich habe recht viele wirklich sehr spannende bewerbe in disziplinen verfolgt, denen ich früher keine minute aufmerksamkeit geschenkt hätte. so hat die alpine niederlage doch auch sein gutes: man beginnt sich auch für anderes zu interessieren. die tägliche olmypia-dosis wird mir noch ein paar tage abgehen. man gewöhnt sich schnell an allgegenwärtige großereignisse, über die man sich mit anderen austauschen kann.

so endet nun auch mein vancouver-schwerpunkt hier im blog. doch die geschichte von vancouver und mir ist wahrscheinlich noch nicht zuende. er schwärmt immer wieder mal von victoria und vancouver island, beides kenne ich noch nicht… also auf ein wiedersehen irgendwann in beautiful british columbia.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

11 − six =