almis personal blog

frühstück versus dinner

gestern beim für-urlaub-bügeln das "skandalöse" frühstück bei mir– interview mit ben becker gehört. 

becker maßregelte stöckl für ihre doofen fragen und nannte sie auch mal persönlich "blöd". es gab zwei oder drei momente in dem gespräch da hätte ich – wäre ich die moderatorin gewesen – einfach abgebrochen. und ich bin wirklich ein friedfertiger mensch. dazu kommt, dass die pöbelei ja nicht mal im rahmen eines künstler zwischen genie und wahnsinn- moments stattgefunden hat: so wie das bei paulus manker wohl manchmal passiert. der mann ist ein flegel, gibt aber viel brilliantes von sich. das becker-interview war in wahrheit ein einziger uninspirierter und in sich auch widersprüchlicher ben becker monolog. am anfang des gespräch sagte er etwa, dass er keine angst mehr vor dem tod habe, seit seiner nahtod erfahrung (durch eine heroin überdosis im august 2007, über die er eigentlich nicht spricht), am ende im wordrap beantwortet er die frage "wovor haben sie angst?" mit: "vor dem tod". ähm, ok. lustigerweise habe ich becker mal in der doch eher konservativen orf-illustrierten winterzeit gesehen, wo er total freundlich, zahm und auch sympathisch rüberkam. 

nach dem bügeln dann erstmals auf einen tipp hin, durch die nacht mit… auf dem zdf theaterkanal gesehen.

tolles konzept, zwei berühmte menschen, die sich nicht kennen, treffen sich und verbringen die nacht gemeinsam in einer stadt, gehen aus, essen, trinken, reden, bewältigen situationen gemeinsam. sehr spannend. in der folge gestern trafen sich diablo cody (ex-stripperin, drehbuchoscar für juno, erstaunlich zurückhaltend, sehr sympatisch) und zoe bell (stunddouble für u.a. uma thurman in kill bill und darstellerin in tarantinos death proof, sehr outgoing, sehr laut, aber auch nett). die beiden waren dvds kaufen und japanisch essen und strech-limo fahren und fast hätten sie tarantino auch noch eingeladen, doch der war nicht zuhause, als sie die hills in los angeles entlangfuhren. unbedingte empfehlung! viele interessante paarungen – nächste woche zum beispiel josef hader und daniel kehlman. die skurillste paarung? vielleicht fritz wepper und liza minelli. harhar.

fazit: statt gemeinsamem frühstück lieber abendessen!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

15 − fifteen =