almis personal blog

die farbe lila

endlich sind meine roger ebert bücher angekommen und es ist – wie erwartet – das pointierte, kurzweilige und spannende lesevergnügen. 

in awake in the dark sind essays, rezensionen und interviews eberts versammelt. er schreibt beispielsweise auch über den oscar flop des 1985er spielberg films the color purple, der ihn, ebert, verärgert hat. sein befund: der film hat nicht explizit aus rassistischen gründen bei den oscars versagt (es ist eine story über schwarze, mit schwarzen schauspielern besetzt), aber man kann auch im jahr 1985/86 noch nicht unverkrampft mit dem thema umgehen. es wird nicht der film und seine qualität beurteilt, die diskussion bleibt immer wieder an der farbe hängen – und zwar nicht an lila, sondern an schwarz und weiß.

ebert vermerkt, dass er auch out of africa – der film, der in diesem jahr groß abräumte – sehr schätzt; aber: "there was a small irony in the fact that the academy passed over a movie about blacks in a white land to give seven oscars to out of africa, a film about whites in a black land". über klaus maria brandauer sagt er übrigens, er wäre "the sort of distinguished european actor hollywood has always like to import for a new face in a tricky role." da denkt man an christoph waltz.

sehr witzig aus heutiger sicht, ebert schreibt: "you have a film starring names that most of the academy voters never heard before: whoopi goldberg, oprah winfrey (sic!), danny glover". harhar. und: "someday steven spielberg will win his oscar (…) someday maybe whoopi will win oscars – you never know." korrekt, whoopi bekam ihren oscar und zwar 5 jahre später. und natürlich bekam auch spielberg gleich mehrere oscars. nur in einem irrte sich ebert, wenn er sagt, eines tages wird spielberg seinen oscar bekommen: "two or three years from now" (es waren immerhin 8, anm. der red.) …"and people will explain that it is really for the color purple." das muss man aus jetziger sicht als falsch bezeichnen. spielberg gelang es mit schindlers liste ein meisterwerk zu schaffen, das für sich selbst steht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

15 − 7 =