almis personal blog

day one

ten facts about yourself

ich bin teilweise bei meinen großeltern aufgewachsen

ich habe die 7. klasse des gymnasiums wiederholen müssen (mathematik und ich passen nicht zusammen).

ich bin allergisch gegen bienengift und penicillin.

ich habe russische vorfahren.

ich höre zuhause niemals radio.

ich habe meinen ersten freund geheiratet.

ich mag meinen – klischeebeladenen – vornamen.

ich war erst mit 20 zum ersten mal am meer.

meine schwangerschaft war 101 tage zu kurz.

ich habe als volksschulkind kind löcher in meine kleider und strumpfhosen geschnitten und alles mit uhu wieder zusammengeklebt (was wohl der psychologe dazu sagen würde?)

5 comments

  1. Sehr interesante und sympathische Facts über sich, einige kannte ich noch nicht (z.B. russische Vorfahren 🙂 Meine Kommentare zu deinen Facts:
    @dein Vorname: den finde ich auch sehr schön
    @Löcher in KLeider schneiden: Ich habe als Volksschulkind genau dasselbe gemacht!!! Allerdings nur mit Sache, die ich nicht mochte, weil sie kratzten etc. Bevor ich sie mit Uhu wieder zusammenkleben konnte, hat meine Mutter mich erwischt, und von da an habe ich mich das nicht mehr getraut 😉
    (Ich glaub, bald bin ich von dir und Miss Xoxolat zum Bloggen angefixt! 😉

    1. jaaaa, bloggen! bin voll dafür. 🙂

      @russische vorfahren: ja mein uropa stammte von dort und ich hatte früher auch einen dementsprechenden nachnamen.

      @löcher: ja, war bei mir auch so (kratzige sachen). vielleicht sollen wir gemeinsam einen psychologen befragen. 😉

  2. Interessante facts!
    Eine Ehrenrunde hab ich auch gedreht – allerdings schon in der 3.
    Am Meer war ich auch erst spät (ich glaub, ich war 18).
    Und was der Psychologe dazu sagen würde fänd ich auch interessant =D

      1. Nein, Mathe hab ich grad noch so geschafft. Englisch und Geo – Aber in dem Jahr wollt ich einfach nicht und dementsprechend hat auch das Zeugnis ausgesehen =D

        Wir waren mit meinen Eltern nie richtig auf Urlaub sondern sind immer zu meiner Oma nach Siebenbürgen gefahren – kilometerweit kein Meer =)
        Aber ich denk mir oft, dass ich irgendwie am falschen Ort, in der falschen Klimazone geboren bin…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

six − six =