almis personal blog

Let it snow

Für alle, die nicht auf Twitter sind (und der Schneefotos aus Wien daher laaaange überdrüssig):

Ja, es ist total mühsam, man kommt weder mit Öffis noch mit dem Auto ordentlich vorwärts, es ist nass und kalt und bald haben wir den braunen Gatsch in der ganzen Stadt, aber trotzdem bin ich doch jedes Jahr aufs neue vom Schnee bezaubert. Und obwohl der Winter nicht unbedingt meine Lieblingsjahrszeit ist, möchte ich ihn nicht missen. Je älter ich werde, umso mehr wird mir klar, dass ich nie in einem Land leben könnte, wo es praktisch keine Jahreszeiten gibt.

3 comments

  1. Wow. Bei uns “draussen” sieht das ja alles ganz anders aus, mehr ländlich =D Meine Terrassentröge können aber mit den Autos mithalten!

    Ich könnt es mir dagegen sehr gut ohne Jahreszeiten vorstellen. Immer nur Früh- oder Spätsommer bitte! Und rund um Weihnachten Winter mit Schnee an Heiligabend =)

  2. Das ist lustig, dass du das mit den Jahreszeiten ansprichst – ich glaub das liegt am älter werden. Mit 20 hätte ich das nicht gebraucht, aber mittlerweile – eigentlich jetzt schon seit einigen Jahren – freue ich mich jedesmal, wenn eine neue Jahreszeit beginnt und die Natur sich verändert. Finde das schön!

  3. Bei uns liegt aktuell auch noch schnee, so aber dann auch nicht. Da bin ich auch sehr früh drüber. Freue mich schon, wenn es wieder Frühling wird, denn so schön Schnee auch aussieht, irgend wann hat man genug davon, zumindest ich.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

one × 5 =