almis personal blog

Disclaimer

Zunächst mal: Mahlzeit! Gestern war ich mit einer Freundin Steak essen und zwar im Flatschers und es war sehr nett und schmackhaft!

Da möchte ich die Gelegenheit auch nutzen – auch, weil ich in letzter Zeit sehr häufig Mails von Marketingfirmen bekomme, die mich dafür bezahlen wollen, für irgendwas Werbung auf meinem Blog zu machen – um folgendes zu sagen: das mache ich nicht. Es ehrt mich, dass mein Blog als so wichtig erachtet wird, dass Werbung hier etwas bewirken würde, deshalb thanks – but no thanks.

Ich “werbe” hier ja durchaus auch mal, für Dinge, die mir wirklich gefallen, die mich begeistern, beschäftigen, die ich weiterempfehlen kann. Aber dafür bekomme ich von niemandem einen Cent. Das mache ich nur dann, wenn ich von etwas eben überzeugt bin und meine Erfahrungen teilen möchte. Das hier ist ein privater Blog, mit dem ich kein Geld verdiene. Nur um das mal klarzustellen.

Und zum Flatschers: nachdem das Lokal schon kurz vor halb sieben brechend voll war, braucht es wohl ohnehin keine Werbung mehr.

2 comments

  1. wollte dort auch nächste woche essen gehen, leider war kein platz mehr im nrbereich frei – jetzt gehen wir ins gergely’s – bin schon gespannt wie es dort schmeckt! aber das flatschers hole ich sicher mal nach 🙂

    1. Ist wirklich sehr empfehlenswert – aber meine Freundin hat mir auch gesagt, dass man früh reservieren muss, es ist schnell ausgebucht und sie reservieren nur einen Teil vom Lokal, der Rest ist durch Laufkundschaft eh dauernd voll.

      Gergelys sagt mir nichts, berichte dann bitte 🙂

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

10 + 5 =