almis personal blog

baby-management

for young mothers to be

ein ratgeber, der es sich zur aufgabe gemacht hat, nicht den müttern die schuld an allem zu geben. man solle als mutter ein bisschen gelassenheit gewinnen. o-ton: zieht man seinem kind nicht gerade die bratpfanne über den kopf, kann man gar nicht soviel falsch machen. das ist ja mal beruhigend.

gut gegen nordwind

in ermangelung von tv und internet habe ich im mutter-kind zimmer auch gut gegen nordwind von daniel glattauer gelesen.

ich bin ja ein großer fan oder auch drauf-reinfaller von buch- oder filmtitel. wenn mir ein titel gefällt, ist es die halbe miete zum kauf eines druckwerks oder, noch öfter, einer kinokarte (siehe etwa: the cooler, siehe lost in translation oder auch a history of violence, american splendor und bullets over broadway..um nur einige zu nennen).

ok, vom thema abgekommen. also gut gegen nordwind spricht mich als titel an und macht mich neugierig auf den plot. im prinzip ist diese geschichte eine abwandlung der alten "falsch verbunden" nummer. früher haben sich die menschen am telefon verwählt und so wurde der grundstein für romanzen gelegt. in der jetzt-zeit passiert das durch einen vertipper in einer email adresse. und schon finden sich zwei menschen, die sich sonst garantiert nie im leben begegnet wären. für mich ist diese mail geschichte wesentlich plausibler, ich schreibe viel lieber als dass ich telefoniere. und ich denke auch, dass man sich durchs schreiben näher kommen kann als per telefon. vor allem, wenn man sich nicht kennt.

na jedenfalls geraten dieser leo und jene emmi aufgrund des vertippers aneinander und finden gefallen am jeweiligen gegenüber. sie schreiben und lesen zwischen den zeilen, sie flirten, spielen mit den worten und miteinander und genießen das wechselspiel zwischen nähe und distanz. den reiz des unbekannten und das sich einander bekannt-machen. aber natürlich verläuft diese email beziehung nicht geradlinig von a nach b bzw. vom pc ins bett. wäre ja auch fad, sonst.

ja manchmal schrammt der dialog haarscharf am rand des kitsches vorbei. dafür sind andere zeilen fast poesie. ist das ein frauenroman? ja. gefällt dieser roman menschen, die auch bei grey’s anatomy ein taschentuch benötigen? vermutlich ja. zumindest sollte man – um den text genießen zu können – etwas für email-kommunikation übrig haben, denn ein roman im herkömmlichen sinne ist gut gegen nordwind eigentlich nicht.

dramaturgischer bogen

bozen, 26. september 2007

ich stehe auf wackeligen beinen am fenster. erstmals nach einer woche absoluter bettruhe. ich habe die ganze nacht auf dem bauch geschlafen, ein seltsames gefühl. es ist kühl für september und es regnet. was am vortag passiert ist, ist unfassbar, was die zukunft bringt, erscheint so ungewiss wie nie zuvor. trotzdem ist dieser moment um halb acht uhr früh friedvoll. wie die ruhe zwischen zwei stürmen. ich habe noch keine ahnung was auf uns zukommt. auf dem gang schieben die frauen ihre neugeborenen babys vorbei. ich habe gestern auch ein baby bekommen. aber ich habe das gefühl, dass ich nichts mit diesen jungen müttern gemeinsam habe.

wien, 16. jänner 2008

ich stehe mit meinem zweiten häferl starken kaffee am fenster. erstmals nach dreieinhalb monaten habe ich die nacht bei meinem sohn verbracht. ich war die meiste zeit wach und habe seinen atemzügen gelauscht und bin an seinem bettchen gestanden. ich habe ihn gefüttert und ihn beruhigt. das fühlt sich unheimlich gut an. es ist mild für jänner und die sonne scheint. die zukunft hat konturen bekommen. ich bin die nächste, die entlassen wird. ich bin die nächste, die mit ihrem kind nachhause gehen darf. unsere geschichte wird von anderen immer noch mit "unfassbar" beschrieben. aber für mich wird sie langsam normal.

der moderne gute-nacht dialog

letzte woche, er ruft mich abends im mutter-kind zimmer an, in dem ich sechs tage verbracht habe.

er: "was machst du?"

ich: "ich habe gerade mit der vermessung der welt angefangen."

harhar.

gutes zitat eben daraus: "seltsam sei es und ungerecht (…) dass man in einer bestimmten zeit geboren und ihr verhaftet sei, ob man wolle oder nicht. es verschaffe einem einen unziemlichen vorteil vor der vergangenheit und mache einen zum clown der zukunft."

rip heath ledger

wenn ein 28-jähriger, enorm talentierter, sympathisch-zurückhaltender jungschauspieler, so etwas wie eine ikone des zeitgenössischen kinos, stirbt, dann ist das nicht nur tragisch, es ist erschütternd. er habe keine angst vor dem tod, sagte er in einem interview, denn er werde in seiner tochter weiterleben. seine tochter ist gerade mal zwei jahre alt…

ein stimmiger nachruf findet sich bei fm4.

the next uri geller

vorher im teaser für die neue pro sieben show the next uri geller, uri geller höchstpersönlich: "ich habe in meinem leben soundsoviele löffel und gabeln verbogen."

in fight club unterhalten sich edward norton und brad pitt miteinander über lebenskonzepte und als norton seines quasi vorstellt, entgegnet pitt: "funktioniert das gut für dich?". und norton: "ja, sehr gut". darauf wieder pitt: "dann bleib’ dabei."

das fiel mir bei oben erwähnten pro-sieben teaser ein. die frage ist nur: brauchen wir wirklich einen nachfolger fürs besteck-verbiegen?

finalmente insieme

wir sind endlich zuhause. fast auf den tag genau 17 wochen nach adrians geburt wurde er heute aus dem – insgesamt dritten – spital entlassen. vier tage bevor er vier monate alt wird. ein überwachungsmonitor wird uns noch eine weile begleiten.

maße am 25. september 2007: 36 cm lang – 900 g schwer.

maße am 21. jänner 2008: 50 cm lang – 3,7 kilo schwer.

endlich brabbelt er im hintergrund, wenn ich meine blogeinträge schreibe. es ist wie ein wunder.

in love

genauso muss er aussehen.

sein lächeln bezaubert mich. sein blick, wenn er mir tief in die augen schaut. die art, wie er meine hand hält. wie er mich umarmt. und mich zum lachen bringt.

so viel wie möglich mit ihm zusammen sein. um ihn richtig kennen zu lernen.