almis personal blog

regierungsbildung auf österreichisch

…oder: nach der wahl ist vor der wahl. 

es klingt polemisch, aber vielleicht kann man das nächste mal die personalrochaden auch ohne teuren und nervigen wahlkampf erledigen, wenn man zum koalitionspartner offenbar so und so keine alternative sieht.

eine andere wahl steht noch an, die zum österreichischen wort des jahres.

2 comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

sixteen − 6 =