almis personal blog

die mama

meine liebe freundin e., selbst mutter eines fast erwachsenen sohnes, hat mich vorgewarnt als adrian damals aus dem spital zu uns nachhause gekommen ist. ab jetzt werde jeder fremde sich berufen fühlende, mich als mutter hinterfragen, meine erziehungsmethoden anzweifeln und generell seinen senf dazugeben. wie recht sie doch hatte. 

vorausgeschickt sei: adrian sagt sehr gerne "nein" in verschiedenen variationen. wir versuchen natürlich, ihm auch andere wörter schmackhaft zu machen, aber bisher mit wenig erfolg. nun stehe ich also heute an der supermarktkasse und er brabbelt fröhlich (nicht gequält und unterjocht!) seine "neins" vor sich hin. sagt die frau neben mir mit hochgezogenerer augenbraue zu ihrem mann: "der wird von der mama den ganzen tag nur nein hören." wie wahrscheinlich jeder liebe ich es enorm, wenn andere menschen von mir in der dritten person sprechen, wenn ich direkt danebenstehe und das umso mehr, wenn die botschaften so freundlich und wohlmeinend sind.

nun stehen mehrere repliken zur verfügung. 

variante rechtfertigend

"ich sage nicht immer nein, ich sage nur dann nein, wenn er sich vom sofa stürzen, nach dem messer greifen oder gebrauchsgegenstände im wc versenken will."

variante ironisch

"ich weiß auch nicht was er gerade hat. zuhause sprechen wir stundenlang über griechische philosophie"

variante gesellschaftskritisch

"es wundert mich ehrlich, dass immer weniger frauen kinder bekommen, obwohl sie doch so vom reichhaltigen erfahrungsschatz ihrer umwelt profitieren würden."

variante beflissen

"ich werde es seiner mutter ausrichten."

variante over the top

"ich bin nicht nur schuld daran, sondern auch an der derzeitigen weltweiten finanzkrise und an den schlechten leistungen der österreichischen fußballnationalmannschaft."

variante feig

weggehen.

wofür habe ich mich wohl entschieden? bessere kommentare werden übrigens gerne entgegen genommen.

9 comments

  1. Herrlich. 🙂 Danke. Habe seit langem nicht mehr so herzhaft gelacht. Obwohl es ja eigentlich ein nerviges Thema für Mütter ist.
    Ich hätte mich für variante gesellschaftskritisch entschieden. Den gesichtsausdruck der Frau hätte ich dann zugern gesehen lol

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

five × two =