almis personal blog

wie man kleider kaufen soll

anfang september sind wir zu einer taufe eingeladen. ich habe dem anlass entsprechende schuhe und eine leichte weste. was ich brauchte war ein kleid. und eine vision davon wie es aussehen sollte.

thomas glavinic würde schreiben: man hat riesiges glück. man ist in einem einkaufszentrum, draußen schüttet es, man beschließt noch eine runde zu drehen und binnen fünf minuten hat man es gefunden, probiert und es passt wie angegossen. ein traum. es ist übrigens ein braunes etuikleid (dank michelle obama gerade wieder trendy) mit grauem muster und gürtel etwas oberhalb der taille.

daheim angekommen, probiert man schuhe und weste dazu an. beides passt absolut nicht zum kleid. fazit: man braucht jetzt neue schuhe und weste. what a pity!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

16 − two =