almis personal blog

ausblick

feinen silvesterabend hinter mir, gut ins neue jahr gestartet.

hatten liebe gäste, die zuerst mit adrian eisenbahn gespielt haben, dann wurde der ins bett gehievt und es gab raclette und später jede menge süßes und sekt natürlich. anschließend gewaltige knallerei und feuerwerk wie gehabt, wie bei "mundl" landete eine rakete fast in meinem zimmer – in favoriten muss man sich um die entsprechende hintergrundkulisse nicht sorgen. zum start eines neuen jahrzehnts (zumindest laut ö3) haben wir meine kalender der letzten zehn jahre hervorgeholt und rekapituliert wo wir in der vergangenheit gefeiert haben. da fällt einem dann erst so richtig auf, was in den letzten jahren alles passiert ist. 

das jahr 2011 hält einige runde und "halbrunde" geburtstage in der ganzen familie bereit. er und ich werden beispielsweise 35. wen werde ich heuer treffen? angelina jolie vom letzten jahr wird schwer zu toppen sein. wobei ich mit johnny depp ganz zufrieden wäre. jedenfalls werde ich etwas früher älter, denn trendy wie ich bin, habe ich einen jüngeren mann. und das schon seit – im juni dann – 20 jahren. machen wir da ein großes fest wie es so unsere art ist? harhar. probably not. aber vielleicht ergibt sich die gelegenheit, und ich lerne die allerletzten mitglieder der sehr weitläufigen familie kennen.

und worauf freue ich mich sonst noch? ab sofort mit musik aus dem ipod in den kindergarten fahren, die ski-wm in garmisch, die oscars natürlich, pressevorführungen in lichtspielhäusern, neue berufliche projekte, plantschen im garten, den songcontest mit österreichischer beteiligung (just kidding!), sonnige tage in südtirol und kärnten, grillereien mit freunden, die mails zwischen deutschland und hier, viele orginelle statusmeldungen auf facebook (mr. zuckerberg zahlt mir hierfür nichts), alles neue, das adrian lernen wird und überraschungen, die mich erwarten, die vielen momente, in denen das leben wunderschön ist.     

One comment

  1. anmerkung: und natürlich viele mails nach dublin.

    danke für die anregung, aber bono will ich nicht zum geburtstag treffen, den kann ich nicht leiden. 😛

    aber dublin würd ich gerne mal sehen. 🙂

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

four × four =