almis personal blog

ospedale centrale di bolzano

zentralkrankenhaus bozen, dezember 2010

ich musste wieder hin. und erstmals habe ich das spital auch wieder betreten. meine vorstellung war immer, dass das ein emotional sehr schwieriger moment werden würde. ich verbinde die schlimmste zeit meines lebens mit diesem krankenhaus. wie oft bin ich völlig verzweifelt in der eingangshalle gesessen und jeder einzelne gedanke hat schmerzen bereitet. aber ich liebe das spital auch für die ganz vielen positiven augenblicke und die menschen, die für uns da waren.

heute ist vieles neu und renoviert. der eindruck ist ein anderer. und es war sehr schön, adrian mit dabei zu haben und ihm alles zu erzählen. "kannst du dich erinnern, hier wurdest du geboren?" – "aber natürlich". ok zugegeben, die frage war schon blöd. aber da muss man dann auch einfach lachen. 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

eight + four =