almis personal blog

fabelhaft

wir hatten ein tolles wochenende.

er hatte geburtstag und deshalb gabs freitag abend pasta für zwei (ich kann nicht viel kochen, aber meine sauce bolognese ist echt ein traum) und lemon soda und danach eis und einen film mit russell und leo, body of lies. ich stehe filmen von ridley scott mit crowe eher skeptisch gegenüber – ich schätze gladiator nicht sonderlich und finde a good year eine bodenlose frechheit, aber body of lies ist empfehlenswert, ein visueller genuß, spannend und gut gespielt. während des films habe ich mir überlegt, ob es glaubwürdiger wäre, würden die schauspieler ihre rollen tauschen: leo spielt in body of lies einen cia-außendienstmitarbeiter, mit viel actionszenen, crowe einen zynischen "schreibtischtäter", seinen quasi boss; crowe würde vielleicht in leos rolle passen, aber umgekehrt kann ich es mir nicht vorstellen. 

samstag wars zwar sehr windig, aber schön sonnig und warm und so waren wir im tiergarten schönbrunn und haben gleich eine jahreskarte gelöst, die 35 euro kostet (einzeleintritt 14 euro, kinder sind bis 6 jahre gratis). wir haben löwen gesehen und zebras, elefanten und seehunde und pinguine und sogar nilpferde, die draußen auf dem gras gelegen sind. das habe ich noch nie erlebt, dass nilpferde sich in schönbrunn außerhalb des wassers befunden haben. danach noch auf den zoo-eigenen kinderspielplatz, adrian ist dauernd durch diese röhren gekrabbelt, die ich persönlich als kind gehasst habe und die mir jetzt als mutter panik bereiten, weil mein kind klettert irgendwo rein und kommt wo hinaus? pffff….später dann noch ein bisschen durch hietzing und liesing gecruist.

und heute waren wir essen in laxenburg, bei einem sehr netten italiener, ich hatte tomatencremesuppe und gegrillte calamari und dann mit der family noch fake-sachertorte und kaffee zur jause.

warum ist morgen bloß schon wieder montag….

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

one × four =