almis personal blog

temple bar

das viertel rund um die temple bar ist der treff der jungen leute in dublin. quasi so etwas ähnliches wie das bermuda-dreieck in wien. 

temple bar ist nicht nur der name des viertels – auch das kultlokal inmitten trägt diesen namen. und sieht so chic aus, dass ich einen temple-bar kühlschrankmagneten als souvenir mit nachhause gebracht habe.

hier hängen die e-gitarren nicht nur an der wand, auch die straßenmusiker spielen elektrisch. und zwar zum beispiel auch pink floyd.

gleich um die ecke befindet sich das czech inn, ein typisches pub… und die half-penny bridge, die ihren namen aufgrund des früheren preises zum übertreten trägt. sie überquert den stadtfluß liffey.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

four − 1 =