almis personal blog

familie estevez und bobby

also es ist so:

martin sheen ist unter anderem der vater von charlie sheen und emilio estevez. genau, selbe familie, verschiedene nachnamen. eigentlich heißen sie alle estevez. martin nämlich original ramon, charlie carlos und emilio…na ja, ist klar. martin sheen hat seinen geburtsnamen aber durch den bekannten künstlernamen ersetzt. charlie tat ihm das gleich, emilio aber nicht. er wollte sich abgrenzen und außerdem fand er seine initialen ee gut.

nun hat emilio estevez seinen ersten wirklich großen film gedreht, bobby. die rezensionen sind durchwachsen. manche kritiker meinen, estevez hätte robert kennedy zu stark heroisiert. andere sehen ihn eher an den rand des geschehens gerückt, und kritisieren, dass die geschichten, die über die gäste des ambassador hotel am tag seiner ermordung erzählt werden, zu wenig relevanz haben. ich sehe das nicht so. es handelt sich hierbei um keine dokumentation des lebens von robert kennedy. das leistet der film nicht und will er auch nicht leisten. es ist ein stimmungsbild unter menschen, die ihn wählten, die von ihm fasziniert waren, die zusammkommen, um seinen vorwahlsieg zu feiern. und die nebenbei ihr leben leben, in diesem hotel, an diesem tag. und das ist nicht nur aufgrund der erstklassigen besetzung sehr sehenswert.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

eighteen + nine =