almis personal blog

die abenteuer eines kleinkindes

adrian ist mit seinen korrigiert 14 monaten gerade in der ein- und ausräumphase. 

das bedeutet: wenn man seine schuhe anziehen will, muss man erst mal jede menge euro und centmünzen aus ihnen leeren. in der badewanne findet man ein handyladegerät, eine leere plastikflasche, mehrere computerkabel, schwimmtiere. sucht man sein handy, findet es nicht und ruft daraufhin mit dem festnetztelefon an, läutet es im sackerl mit altpapier, das man dann gleich ausleeren gehen wollte. ähem.

wenn der geneigte leser mich also telefonisch in kürze nicht mehr erreichen kann, weiß er bescheid.

2 comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

4 × three =