almis personal blog

moderner gottesbeweis

am ende jedes jahres wird ja immer das wort und unwort, sowie der spruch des jahres gewählt. 

heißer kandidat für letzteren erscheint mir jetzt schon eine aussage von klaus albrecht schröder, direktor der wiener albertina. das kunstmuseum ist ende juni gerade nochmal einer katastrophe entgangen, als über 2.000 liter wasser in ihren tiefspeicher eingedrungen waren. natürlich ist daran niemand schuld und keiner verantwortlich, und, dass es – zumindest nach derzeitigem stand – gut ausgegangen ist, ist laut schröder "ein moderner gottesbeweis"

ich habe das gefühl, dieser sager wird noch oft in verschiedenen zusammenhängen zitiert werden. höchstwahrscheinlich nicht ganz ohne ironischen unterton.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

one + 2 =