almis personal blog

So muss Freitag

Gestern war ein normaler Freitag, der sich dann aber letztendlich als sehr erfreulicher, ja glücklicher Tag entpuppt hat.

Es fing damit an, dass ich es heuer erstmals schaffte, mich in der Bibliothek mit meinem Notebook erfolgreich ins Internet einzuwählen. Ja brauch ich echt zum Arbeiten. Und auch sonst. Harhar.

Zu Mittag traf ich mich mit L. zum Essen, das machen wir jetzt öfters, bevor wir die Kids abholen, auch Mamas müssen esssen – es schmeckte ausgesprochen lecker, wir gönnten uns noch einen Cappuchino danach und überraschenderweise lud mich L. auf das Essen ein. Hab mich sehr gefreut. Dann holten wir die Kids vom Kindergarten ab und in Floridsdorf führte mich der erste Weg zur Post. Dort erwartete mich ein Paket von einem sehr lieben Freund aus Deutschland. Ein Geschenk. Einfach so. Wie schön!

Daheim angekommen, schaffte Adrian es nicht, die Wohnung zu betreten, sondern wurde sofort von K. abgefangen. Er würde jetzt auf den Spielplatz gehen und Adrian sollte doch gleich mitkommen. K. ist 7,5 Jahre alt. Er ist verlässlich und geht auch schon alleine in die Schule. K. sagte zu mir: “Ich pass auf Adrian schon auf.” In Favoriten undenkbar, aber hier in Flodo ist es ländlich. Ich ließ die beiden also schon mal vorgehen. Ein komisches Gefühl war das schon. Aber jeder Tag bedeutet mehr, sein Kind loszulassen. Und ich war froh, dass ich das geschafft habe.

Dann waren wir also alle am Spielplatz, die Kinder hüpften ins Wasser, also mit den Füßen (es ist recht mild in Wien) und die Sonne tanzte auf der alten Donau. Herrlich war das. Danach kam K. mit zu uns nachhause zum Spielen und nach einer guten Stunde rief seine Mama an und lud mich zum Abendessen ein. Ähm… geht es mir gut oder was? Haben dann also oben gegessen und danach machte K’s Papa noch einen Tee für uns alle (siehe Hausgemeinschaftsplüsch).

Ich bin dankbar, für die Menschen, rund um mich herum! Und wie.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

14 + 1 =