almis personal blog

sprechende namen

in den sopranos geht es namensmäßig fast so zu wie bei nestroy. nachnamen sind kein zufall, sondern sie vermitteln eine botschaft, die der geneigte seher für sich selbst interpretieren kann.

ich hatte ja im netz nach einem essay über die namensgebung in der mafiaserie gesucht, in der hoffnung, jemand könnte das besser als ich mit fünf jahren schul-italienisch, wurde aber nicht fündig. daher nun meine eigenen versuche, die man als sehr frei bezeichnen muss. anmerkungen natürlich gerne gesehen.

salvatore bonpensiero – schöngeist
christopher moltisanti – wacher geist
bobby ‘bacala‘ baccalieri -trottel
furio giunta – einsatzhelfer
benny fazio – aufwiegler
ralph cifaretto – kleine nummer
agent grasso – fettleibiger
matt bevilaqua – wassertrinker
jason la penna – schriftsteller
feech la manna – segensbringer
bruce cusamano – mit dem finger auf andere zeigender

2 comments

  1. Da schaue ich jahrelang begeistert diese Serie und merke nichts davon. Gerne traue ich Autoren zu viel zu und diesmal zu wenig. Hätte ich mal nicht für kein einziges Jahr Italienisch entschieden.

    Ein nettes Detail und nette kleine Spitzen; wenn ich es jetzt noch schaffen würde, mir all die Figuren wieder zu vergegenwärtigen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

18 − 3 =