almis personal blog

cats revival

gestern waren wir im musical cats, das derzeit in neu marx in wien gastiert und eine lange geschichte in dieser stadt hat. schließlich fand hier im september 1983 die deutschsprachige erstaufführung statt. das musical lief hier sieben jahre.

das war auch der startschuß der goldenen wiener-musicaljahre, peter weck brachte u.a. phantom der oper, les miserables und a chorus line in die stadt, am ende seiner disbezüglichen karriere stand die welturaufführung von elisabeth. danach wurde es um den musicalstandort wien wieder ruhiger. wecks nachfolger konnten an die großen erfolge nicht anschließen.

derzeit gastiert das musical wie erwähnt in einem theaterzelt im 3. bezirk und wir haben nach reiflicher überlegung eine nachmittagsvorstellung gewählt und adrian mitgenommen.

wie sich herausstellte, war das die richtige entscheidung. das musical dauert zwar insgesamt drei stunden (mit pause), allerdings ist es gut auch für kleinere kinder geeignet, denn die geschichte ist einfach und revueartig gestaltet, es gibt sehr viel lichtshow, es wird ordentlich getanzt (sowas liebe ich persönlich ja beim musical, nur kommt es selten vor) und natürlich gibt es jedenmenge ohrwürmer zu hören.auf der bühne ist immer was los, die kinder können der handlung folgen.

am besten hat adrian übrigens mr. mistoffeles gefallen, der magische kater, der auch gezaubert hat.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

5 × five =